Laserbleaching

Laserbleaching wird als modernste Bleichmethode seit 1996 angewandt und ermöglicht eine zahnschonende, schnelle, vorhersehbare, lang anhaltende Aufhellung der Zähne. Normalerweise dauert die Therapie ca. 1 Stunde, nur bei massiven Verfärbungen ist manchmal eine 2. Sitzung notwendig.

Sogar massivste, medikamenten-induzierte Verfärbungen (Tetracyclin-Verfärbungen) können mit dieser Methode behandelt werden.

siehe auch Bleaching/Bleichen, Home-Bleaching

Häufige Fragen / Antworten

Was ist Laser-Bleaching?
A: Laserbleaching ist ein Bleichverfahren für Zähne, bei dem die chemische Reaktion durch Laserlicht beschleunigt wird.

Wie lange dauert die Therapie?
A: Üblicherweise 1 Stunde

Wie lange halt das Ergebnis?
A: gute Zahnpflege vorausgesetzt halt das Ergebnis des Laser-bleachings mehrere Jahre

Wieviele Behandlungen sind nötig?
A: Die meisten Patienten benötigen nur 1 Behandlungssitzung. Sehr spezielle Verfärbungen (z.B. Antibiotikeverfärbungen) benötigen bis zu 3 Behandlungssitzungen.

Wie kann ich den Farbunterschied beurteilen?
A: Vor und nach der Behandlung wird die Zahnfarbe mit einem normierten Farbschlüssel verglichen.

Schmerzt die Laser-Behandlung?
A: Nein

Brauche ich Anästhesie (Schmerzausschaltung)?
A: Nein.

Muss ich nach der Laser-Therapie mit überempfindlichen Zähnen rechnen?
A: Manchmal tritt eine leichte Überempfindlichkeit für 2-3 Tage auf

Kann ich Laser-Bleaching selbst durchführen?
A: Nein.

Warum ist Laser-Bleaching besser als andere Verfahren?
A: Weil durch die geringe Verweildauer des Bleaching-Gels auf der Zahnoberfläche der Zahnschmelz geschont wird. Die Beimengung von Photo-Absorbern im Gel vermindert außerdem die Gefahr der Überwärmung der Pulpa. Die Methode wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Studien ( z.B. Universität Wien – Zahnklinik) als besonders zahnschonend beurteilt.

Sind Laser gefährlich?
A: Nicht in der Hand geschulter Ärzte.

Ich habe Kronen, Amalgam- oder Kunstofffüllungen, Porzellan-Veneers; werden diese verändert?
A: Nein, Laser-Bleaching funktioniert nur an natürlichen Zähnen.

Ich habe mehrere Bleichmethoden versucht, der Erfolg hielt nicht lange.
Bringt Laser-Bleaching einen Vorteil?
A: Laser-bleaching hält bei guter Mundhygiene mehrere Jahre.

Erhöht Laser-Bleaching die Widerstandskraft meiner Zähne?
A: Als angenehmer Nebeneffekt findet sich nach dem Laser-Bleaching eine höhere Widerstandskraft gegen Karies.

Gefährdet Laser-Bleaching mein Zahnfleisch?
A: Nein, das Zahnfleisch wird durch eine spezielle Isolierschicht abgeschirmt. Das Bleaching-Gel kommt mit dem Zahnfleisch nicht in Berührung.